Aktuelles

NEISSE:GO informiert Sie über Ereignisse in der Euroregion Neiße und News aus dem Öffentlichen Nahverkehr.

Du bist der Hausmann, Schätzchen!

Am 15. Dezember 2017 feierte das Stück des Deutsch Sorbischen Volkstheater in Bautzen seine Premiere.

Zur Handlung:
Die Ehe von Werner und Konstanze ist ein Rollentausch. Er arbeitslos zu Haus, Wäsche waschend, putzend, Schnäppchen jagend und ohne Selbstwertgefühl. Sie erfolgreich die Karriereleiter nach oben steigend und selbstbewusst. Die Welt von Werner ändert sich als er einen Brief erhält. Der anonyme Absender verspricht ihm Geld, wenn das Ableben einer bestimmten Person eintrifft. Daraufhin durchforstet er die Zeitungen und entdeckt bald die Todesanzeige dieser Person. Der Geldregen trifft ein. Dies wiederholt sich ein paar mal bis es um eine Menge Geld geht und beide aktiv werden müssen um die Summe zu erhalten.
Eine Krimi-Komödie um die dunklen Abgründe des Menschen, die Ehe und Geld.

Die Vorstellung findet im großen Saal des Burgtheaters um 19:30 Uhr statt.

Weitere Termine:
12.1.2018, 10.2. und 29.3. jeweils um 19:30 Uhr.

Nächste Hasltestelle: Bautzen - Lauengraben.

Die Birkenkreuzsaga

Am 26. Januar 2018 liest Stefan Jahnke den vierten Teil seiner Sagareihe im Barockschloss Rammenau vor. Der  vierte und letzte Teil trägt den Titel: "Der Schutz des Birkenkreuzes im Heiligen Römischen Reich, im Deutschen Reich und in Deutschland". Hierbei wird die Lesung musikalisch mit Liedern jener Zeit von Luisa Bauer (Violine) und Willi Papperitz (Gesang/Gitarre) unterstützt. Thematisiert werden die Gebiete des Heiligen Römischen Reiches, des Deutschen Reiches und Deutschland.

Beginn der Lesung ist um 18:00 Uhr.

Flyer beinhaltet alles Wichtige zu NEISSE:GO

Den aktuellen Flyer erhalten Sie kostenfrei am INFO-Telefon des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON), wochentags in der Zeit zwischen 7 und 18 Uhr.

Oder Sie laden die digitale Version direkt auf Ihren PC.

Die Olsenbande begrüßt 2018

Am 5. Januar 2018 fand die Premiere eines neuen Olsenbandecoups statt. Dieser hat den Bautz´nern und Gästen die Wartezeit auf den 3. Teil der Olsenbande verkürzt. Die Premiere zum neuen Jahr zeigt das beliebte Gaunertrio Egon, Benny und Kjeld in einer erdachten Handlung von Theaterintendant Lutz Hillmann in Anlehnung an die Olsenbandenfilme. Der Titel: Die Olsenbande und das Gebiss des Grauens verspricht ein Stück mit Schirm, Charme, Melone und Zigarre zu werden. Es wird musikalisch, schauspielerisch-einzigartig-amüsant und absolut lohnenswert. Die Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr im großen Haus des Deutsch Sorbischen Volkstheaters.

weitere Termine:
20. 1., 2.2., 31.3. jeweils um 19:30 Uhr

Der Notenflüsterer

Jeder kennt Klassiker der Filmmusik mit Ohrwurmcharakter. Doch kennen Sie auch das Geheimnis um deren Entstehung? Das Görlitzer Historenkammerspiel nimmt Sie mit und lüftet die Geheimnisse der Entstehungsgeschichte. Zu sehen ist die nächste Vorstellung am 4. Februar 2018 um 19:30 Uhr im Gerhard-Hauptmann-Theater in Zittau.

Weitere Termine:
23.3. um 19:30 Uhr, 2.4. um 19:00 Uhr, 27.4. um 19:30 Uhr, 1.5. und 21.5. um 19:00 Uhr.

Nächste Haltestelle: Zittau - Theater.

Die verzauberten Brüder

Am Wochenende startete das Theater Bautzen in die Vorweihnachtszeit.
Zur Handlung:
Mutter Wassilissa ist auf der Suche Ihrer beiden verschwundenen Söhnen und trifft im Zauberwald auf die Hexe Baba-Jaga. Diese hat die Söhne in Ahornbäume verwandelt und verspricht die Söhne wieder frei zu lassen. Die Hexe hat ihren Spaß an den schier unlösbar erscheinenden Aufgaben, doch die Mutter bekommt Hilfe von einem Bär, einer Katze und einem Hund. Wird Baba-Jaga ihr Versprechen halten?

Es gibt noch Karten für die Vorstellungen am 27.1.2018, 10.2.2018 jeweils um 11 Uhr und um 17 Uhr sowie am 2.4.2018 um 11 Uhr im großen Haus des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters.

Nächste Haltestellen: Bautzen - Postplatz und Bautzen - Lauengraben.

Ein Mann sieht rosa

Am Freitag den 6. Oktober 2017 feierte das Stück Premiere im großen Haus des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen. Pignon ist wieder da! Er ist bekannt aus "Dinner für Spinner" sowie "Die Nervensäge". Sein Leben läuft gut. Er ist Buchhalter in einer Kondomfabrik. Als seine Kündigung droht brauch er eine Lösung. Diese bietet ihm sein Nachbar und schlägt ein getürktes Coming-Out als Schwuler vor. Die Idee geht auf. Pignon verliert seinen Job nicht und wird von den Kollegen respektiert. Der Personalchef und Macho der Firma Herr Santini hegt plötzlich Interesse an Pignon. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Lüge auffliegt. Eine französische Komödie mit Tiefgang.

Termine für 2018:

11.2. um 15 Uhr und 20.4. um 19:30 Uhr.

Nächste Haltestellen: Bautzen - Postplatz, Bautzen - Lauengraben.